Gloria Höckner
Gloria Höckner

Gloria Höckner

Gloria Höckner ist freischaffende Choreographin und Performerin. In ihrer künstlerischen Arbeit befasst sie sich mit dem Körper und seinem Verhältnis zu (Macht-) Strukturen sowie zu der sich virtuell transformierenden Welt. Sie arbeitet mit subkulturellen Tanzformen, dem Körper im Verhältnis zu Technologie und Beschleunigung, sowie mit dem transformatorischen Potential von Sounderfahrung. 2017 erhielt sie das Startstipendium des Bundeskanzleramts Österreich und war choreografische Assistentin von Laurent Chétouane am HAU Hebbel am Ufer in Berlin. Sie absolvierte den M.A. Performance Studies an der Universität Hamburg sowie das Diplomstudium Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien.

Mehr über
Gloria Höckner
erfährst Du auf