Hamze Bytyçi
Fotocredit:
Jennifer Tuffour

Hamze Bytyçi

Hamze Bytyçi ist interkultureller Familienberater, Schauspieler, Medien- und Theaterpädagoge. Er hat zahlreiche Initiativen mitgegründet und vorangetrieben, u.a. das Herdelezi-Fest in Berlin-Neukölln, die „ALLE BLEIBEN“-Kampagne, den Bundes Roma Verband oder die Hildegard Lagrenne Stiftung. 2006 gründete er den ersten Roma-Jugendverein Deutschlands, Amaro Drom, dessen Vorsitzender er bis 2011 war. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Verein zu einem Dachverband der Roma-Jugend in Deutschland, der bis heute wichtige Arbeit leistet. 2010 initiierte er die Gründung des Berliner Ablegers Amaro Foro.
2012 gründete er den RomaTrial e.V., den er seitdem als Vorsitzender leitet, und der in den Bereichen Kunst und Kultur, Jugend und Bildung (u.a. Filmsommerschule Balkan Onions) sowie Politik und Aktivismus aktiv ist. 2017 hat er das Roma-Filmfestival AKE DIKHEA? ins Leben gerufen, das seitdem unter seiner Leitung alljährlich in Berlin stattfindet. 2018 und 2020/2021 war er Co-Kurator der 1. und der 2. Roma-Biennale.
Er ist Vorstandsmitglied der Berliner LINKEN, Vorstandsmitglied der neuen deutschen Organisationen und Mitglied der CPPD – The Coalition of Pluralistic Public Discourse.

Mehr Infos: https://romatrial.org

Event / Veranstaltung