Kollektiv |All Das|
Fotocredit:
O-Young Kwon

Kollektiv |All Das|

Thalia International Kollektiv

Kollektiv |All Das| – eine Theatergruppe unter dem Dach des Thalia Theaters, bestehend aus – seit kurzem – langem – immer – oder hin und wieder – in Hamburg lebenden Menschen. Wir verstehen Kunst als etwas zwischen Menschen und jenseits von Schubladen. Wie öffnet der Mensch eine Schublade. Wie schließt er sie. Kann der Mensch Kunst in Schubladen stopfen? Kann all das Luft kriegen? 

|All Das| ist:
ein Spiegel dieser Gesellschaft.
ein Sprachrohr ohne fremdbestimmte Identität.
mehr als Herkunft, Heimat, Religion und Flucht.
Es ist Sprache, Körper, Sein oder nicht Sein. Melodien, Bewegung u.v.m.. 

Bei All der Kunst, die wir machen – ein sehr wichtiges Wort für uns ist: Zusammenbringen.


Mit und von/by and with: Nail Doğan (Text); Samieh Jabbarin, Sophie Pahlke Luz (Regie/Director); Maher Alkadi, Howard Bridges, Peter Knoblauch, Nicholas Morales, Trigga Quagraine, Thomas Yang (Musik/Music); Solomia Kushnir, Shahin Shekho, Nail Doğan (Schauspiel/Performer), Natsuki Utsunomiya (Choreografie/Choreography), David Sinkemat (Licht/Lights), Mohammed Ghunaim (Künstlerische Leitung/Artistic Director) 

Produktionen/Productions:
Sokak – oder die Kunst darin Straßenkatzen nicht aufzuwecken. Ein inszenierter Audiowalk im Rahmen des transkulturellen Festivals Nachbarşchaften – Komşuluklar
Ziegenkäse in Streichholzschachteln
Salon Tülüfülükülümülü