Laura Shirin
Fotocredit:
Laura Shirin

Laura Shirin

Laura Shirin ist politische Performerin. In ihren Arbeiten setzt sie sich einerseits akademisch, andererseits performativ zu Themen um Rassismus, (Queer-)Feminismus und Intersektionalität auseinander. Dabei befinden sich drängende Fragen nach Zugehörigkeit und Identität, Momente des Empowerment und Verlusts sowie der Suche nach Haymat und Community.
Ihre erste Buchpublikation fand dazu im Gedichtband „Haymatlos“ statt, während weitere Texte in „Texte nach Hanau“ zu finden sind.

Mehr Infos: https://soundcloud.com/laura_shirini