künstler*innengespräch meikey to

Wie können Bilder und visuelle Arbeiten auf Machtverhältnisse aufmerksam machen und diese benennen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Meikey To, die Einblicke in ihre Arbeitsweise, Themen und Werdegang gibt. Wer weiß, vielleicht gibt die Künstlerin auch ein bisschen Handwerkszeug an die Hand, um selbst umsichtiger handeln zu können. PS: Meikey identifiziert sich als non-binary und nutzt normalerweise kein Pronomen für sich. Für eine bessere Lesbarkeit wurde das eigentlich falsche Pronomen ,,sie/ihre“ genutzt

Das Video ist noch nicht verfügbar.