Diskurs
Diskurs

Dating Hölle

DE
Westwerk
Halle
mediatheks

Dating im Allgemeinen ist schon mal echt hart als Millennial. Als Schwarze Person in einer weißen Mehrheitsgesellschaft kann es auch schon manchmal die Hölle sein. Was sind die ersten Anzeichen wenn sich Rassismus, Fetischisierung/Exotisierung und white saviourism sich in die Beziehung schleichen? Jackline und Paul berichten. Zu Gast: Anna Dushime (taz).

Hinweis für alle, die vor Ort aufschlagen: Bitte entschuldigt, dass wir aufgrund von Corona-Hygienebestimmungen leider keine Bar- und Toilettennutzung im Westwerk anbieten können.

Matatu Podcast ist ein monatlich erscheinender, deutschsprachiger Podcast von und für Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Menschen. Moderiert von Caro, Jackline und Paul, werden sowohl persönliche, biographische Erlebnisse wie das Leben auf zwei Kontinenten, als auch gesellschaftliche Themen wie die Sprachpolitik in Deutschland thematisiert. Als kritischer Beobachter eurozentristischer Perspektiven und Wissensübertragungen sieht sich Matatu Podcast als Teil einer wachsenden, dekolonisierenden Konversation innerhalb der Afro-Diaspora in Deutschland.

Anna Dushime ist in Ruanda geboren, in Großbritannien zur Schule gegangen, hat im Ruhrgebiet das Abitur gemacht und in den Niederlanden studiert. Danach verschlug es sie nach Berlin, wo Stationen bei ResearchGate und BuzzFeed folgten. 2016 übernahm sie bei der Agentur Stoyo die kreative Leitung. Seit September 2019 ist sie Redaktionsleiterin bei der Berliner Produktionsfirma Steinberger Silberstein, die verschiedene Formate für funk, ARD und ZDF produziert. Sie ist 1/3 des Politik-und Popkultur-Podcasts hartunfair. Sie schreibt zudem noch für Zeit Online, BuzzFeed, was wäre wenn Magazin und ihre taz Kolumne Bei aller Liebe erscheint alle zwei Wochen.

Foto copyright:
Marike Bode, Pako Quijada