Ticket kaufen
Fotocredit:
Janis Nittritz
Sun
24
Time
16:00
-
17:00
Festival Topic
reconstituting space

Flexen. Flâneusen schreiben Städte (Audiowalk mit kollektiv flexen)

Flex|en, das, – kein Pl.: 1. trennschleifen 2. biegen 3. Sex haben 4. das Variieren der Geschwindigkeit beim Rap 5. die Muskeln anspannen 6. seine Muskeln zur Schau stellen 7. Flâneuserie.

In 30 verschiedenen Texten mit 30 verschiedenen Perspektiven auf Städte, alle geschrieben und erlebt von Frauen*, PoC oder queeren Menschen. Texte, die beweisen, dass das Flexen, die Flâneuserie endlich ernst genommen werden muss. Die Figuren in der Anthologie erzählen uns u.a. davon, wie eine Frau mit Kinderwagen die Großstadt erlebt, eine Frau eine Großdemonstration in Dresden miterlebt, wie Flanieren in Indien schon Aktivismus bedeutet, wie sich die Geschichte in den Ort einschreibt und manchmal wird die Stadt sogar selbst zur Figur.

Özlem Özgül Dündar, Mia Göhring und Lea Sauer sind die Herausgeberinnen der Anthologie "Flexen – Flâneusen schreiben Städte" (Verbrecher Verlag 2019). Zusammen bilden sie das 'kollektiv flexen'. Neben Audiowalks gestalten sie interventionale Lesungsformate im öffentlichen Raum.

Audiowalk von der Zentralbibliothek zum Westwerk.
Collective Walk mit den drei Herausgeberinnen von 16-17 Uhr. Treffpunkt Vorplatz Zentralbibliothek.

Oct 24, 2021 Oct 24, 2021 Europe/Paris Flexen. Flâneusen schreiben Städte (Audiowalk mit kollektiv flexen) Event details on www.fluctoplasma.com/programm/flexen-flaneusen-schreiben-stadte-kollektiv-flexen-audiowalk-mit-kollektiv-flexen and on ticket site https://fluctoplasma.reservix.de/p/reservix/event/1730475
Künstler*innen / Speaker*innen