Musik
Musik

Slowly Burning

DE
Kölibri
Saal
livestream

/// Uraufführung/// "Slowly Burning" feiert im Rahmen von fluctoplasma seine Weltpremiere. Das Stück setzt sich mit dem Erleben und den Widrigkeiten der Migration auseinander - ohne Worte, aber mit emotionaler Tiefe. Das ist die Sprache des Jazz. Eine Sprache, die sich immer wieder selbst erneuert und allen Raum zum Ausdruck bietet. Die musikalischen Gespräche zwischen Samantha Wright (Klarinette) und Nikos Titokis (Piano) zeugen von einmaliger Kreativität, Respekt und Freiheit, Kraft und Sensibilität.

Nikos Titokis arbeitet in Hamburg als Komponist, Pianist und Pädagoge. In seinem musikalischen Ausdruck bewegt er sich zwischen Genres und Kulturen. Sein Schaffen wurde durch Preise und Stipendien ausgezeichnet. An der Hochschule für Musik und Theater Rostock unterrichtet er langjährig als Dozent im Bereich Jazz, Pop- und Weltmusik.

Samantha Wright lebt und arbeitet in Hamburg als Musikerin und Dozentin an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Sie hat in England und Deutschland Studien in Jazzklarinette abgeschlossen und wurde für ihr facettenreiches, energetisches Spiel bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Image copyright:
Urs Huntemann