Diskurs
Diskurs

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft: Wissen archivieren und transformieren (11:00)

DE
Zentralbibliothek Hamburg
HOEB4U Bühne
mediatheks

Die Architektur des Wissens ist spätestens seit der Aufklärung eng mit Institutionen wie Universitäten, Normen, Regeln und Kategorien verknüpft. Lange Zeit fand "das Andere" nur als Forschungsobjekt Eingang in die Archive. Mit der Emanzipation von migrantisch gelesenen Communities stellen wir uns in dieser Diskussionsrunde die Frage, wie das darin enthaltene Wissen gesammelt, gepflegt und verbreitet werden kann. Wie wirkt sich diese Bewegung auf unsere Gesellschaft aus? Zu Gast: Afro-Deutsche Bibliothek Berlin EOTO und Millicent Adjei.

Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin. Im Jahr 2012 gegründet, eröffnete der Verein im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO e.V. setzt sich gemeinsam mit anderen Organisationen für die Interessen Schwarzer, Afrikanischer und Afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein. Es spricht: Michael Götting, Bibliotheksleitung.

Millicent Adjei hat den Abschluss B.A. zur Sozialökonomin, ist ausgebildete Steuerfachangestellte und zertifizierte Train-the-Trainer-Dozentin, Ausbilderin und Coachin. Sie gibt Workshops zu diversen Themen. Sie ist Mitgründerin und Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins Arca – Afrikanisches Bildungszentrum e. V., dessen Ziel Geschichtenerzählung aus Schwarzer Perspektive ist. Sie ist politisch in diversen Initiativen der Black Community vernetzt und im Arbeitskreis Hamburg Postkolonial aktiv. Eines der Ziele des Arbeitskreises ist es, die Stadt Hamburg zu dekolonisieren.

Foto copyright:
EOTO e.V., privat